Skip to main content

Willkommen auf Oberfraesen.info

13. Welche Führung für Oberfräsen?


 
Bei der Führung einer Oberfräse handelt es sich prinzipiell nicht um eine Führung selbst, sondern um eine Führungsschiene. Eine Führungsschiene bei Oberfräsen wird dann verwendet wenn längere Schlitze in das zu bearbeitende Werkstück angebracht werden müssen. Ohne einer Führung hat man hier nämlich das Problem dass nach einer gewissen Länge die Fräsarbeiten kaum mehr möglich sind und man kompliziert umgreifen muss um den Schlitz weiter zu fräsen. Auch die Genauigkeit ohne Führung einer Oberfräse wird darunter leiden, was man natürlich tunlichst vermeiden sollte. Mit einer Führung der Oberfräse ist dies alles kein Problem. Das zu bearbeitende Werkstück wird in die Führung angebracht, danach die Oberfräse hinter das Werkstück positioniert und man kann mit den Fräsarbeiten detailgetreu und professionell Arbeiten.

 

Welche Führung für Oberfräsen – Hersteller und was man darüber wissen sollte

Bei der Führung für Oberfräsen gibt es einige Hersteller die diese für einen Ovolus anbieten. Dabei handelt es sich meistens um professionell angefertige Führungsschienen für Oberfräsen welche meist eine lange Lebensdauer vorweisen. Darüber hinaus hat man auch die Möglichkeit sich seine Führung selbst zu bauen. Dies erfordert neben Materialkosten und dementsprechenden Know – How auch einiges an Zeit. Auf grund dessen sind wir der Meinung dass sich ein Ankauf einer Führung für Oberfräsen besser eignet als diese im Eigenbau zu fertigen.


Ähnliche Beiträge