Skip to main content

Willkommen auf Oberfraesen.info

33 Radius von Oberfräsen?

 

In dieser Ratgeber – Frage behandeln wir die Frage „Radius für Oberfräsen?“ bzw. was man für das Ausschneiden von Kreisen an einem Werkstück mit der Oberfräse beachten sollte und wie dies überhaupt funktioniert. Im Allgemeinen gibt es für die Oberfräse einen Aufsatz, welcher sich Radiusfräser nennt. Mit diesen Radiusfräser, welcher einfach in den Schaft der Oberfräse eingeführt wird und mittels eines Schlüssels fest angezogen werden muss, ist es möglich auf eine gewisse Distanz am Werkstück Kreise zu Fräsen. Beim Arbeiten mit einem Radiusfräser ändert sich prinzipiell nicht viel als wenn man mit einem normalen Fräsaufsatz seine Arbeiten durchführt. Lediglich das einzeichnen der zu fräsenden Punkte ist hierbei sehr wichtig. Vor allem bei Materialien wie Metall ist es von Nöten diesen im Vornherein mit einem Lackstift zu kennzeichnen um die Fräsarbeiten möglichst präzise durchführen zu können. Bei Holz gilt natürlich das Selbe.

Hersteller sowie Anbieter von Radiusfräsern

Bosch, Einhell aber auch Makita ein sehr gutes Produkt welches sich vor allem in der Endqualität positiv wiederspiegelt. Darüber hinaus gibt es natürlich auch noch Drittanbieter welche Radiusfräser um etwas weniger Geld anbieten, bei denen allerdings meist die Qualität unzufriedenstellend ist. Man sollte darum für eine einmalige Investition etwas tiefer in die Tasche greifen und sich einen Radiusbohrer von einem bekannten Hersteller beschaffen um auch langfristig damit Freude zu haben.


Ähnliche Beiträge