Skip to main content

Willkommen auf Oberfraesen.info

37 Schablonen für Oberfräsen?

 

Eine Schablone für Oberfräsen wird immer dann verwendet wenn man die maximal mögliche Frästiefe der Oberfräse auf besonderen Wunsch weiter einschränken möchte. Schablonen werden meist in Verbdinung mit Kopierhülsen verwendet, welche am Fräser direkt angebracht werden. Mit einer Schablone hat man also die Möglichkeit die Tiefe individuell einzustellen und somit noch präzisere Arbeiten an einem Werkstück durchführen. Generell finden Oberfräsen – Schablonen nicht allzu oft ihren Einsatz, allerdings gibt es die eine oder andere Situation bei der man auf eine solche nicht verzichten kann bzw. sollte. Schablonen für Oberfräsen gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen bzw. Formen. Bestehend aus Kunststoff können diese an einer beliebigen Stelle des Werkstückes angebracht werden und mit den Fräsarbeiten begonnen werden. Prinzipiell kann man die Schablonen für eine Oberfräse im Einzelhandel oder aber auch im Internet erwerben. Die Schablonen werden vereinzelt aber auch gerne in Form eines Schablonen – Sets vertrieben, welches eine reiche Auswahl an unterschiedlichsten Schablonen bietet. Bei den Schablonen gibt es sowohl Markenhersteller, wie Bosch, Einhell oder aber auch Makita welche diese vertreiben aber auch Drittanbieter. Bei den Schablonen kann sowohl auf den Markenhersteller zurückgegriffen werden und von dessen die Schablonen gekauft werden oder auch vom Drittanbieter. Der Unterschied ist hier meist nicht sehr groß da alleinig die Norm der Schablone seitens des Herstellers beachetet werden muss und sich somit die meisten nur vom Grunddesign, wie Farbe, etc., unterscheiden.


Ähnliche Beiträge